TenCate France
Case Study TenCate France

Endkontrolle

TenCate Advanced Armour Europe gehört zur Gruppe TenCate Advanced Composites und entwickelt einzigartige Lösungen im Bereich Panzerung, Ballistik und Personenschutz auf der Basis von Verbundwerkstofftechnologie und Keramik. TenCate Advanced Armour Europe produziert und montiert ebene und gewölbte Platten für Körperschutzausrüstung sowie für die Panzerung von Flugzeugen, Helikopter, Land- und Wasserfahrzeugen in der Europäischen Union für militärische Zwecke und für allgemeine Polizeianwendungen. Der Luft- und Raumfahrtzweig des Unternehmens, dessen Zentrum sein französischer Standort in Primarette ist, befindet sich zurzeit in einer intensiven Entwicklungs- und Aufbauphase.

Die Auftraggeber von TenCate Advanced Armour aus der Luft- und Raumfahrtindustrie stellen immer neue Anforderungen im Hinblick auf die Qualitätskontrolle. Das Unternehmen arbeitet bei seinen Messprozessen mit einem Dienstleister zusammen und hat für die Anschaffung eines geeigneten Messsystems mehrere Hersteller von Messarmen kontaktiert. ROMER war aufgrund seines guten Rufes und seines ausgezeichneten Kundendienstes eine ganz selbstverständliche Wahl. ROMER konnte die Anforderungen des Pflichtenheftes exakt erfüllen, und die Tatsache, dass ein Subunternehmer von TenCate einen alten ROMER Arm besass, der durch einen neuen ROMER Absolute Arm ersetzt werden sollte, war ein weiteres Argument.

Der ROMER Absolute Arm ermöglicht die Messung von Längen, Breiten, Höhen und Mittenabstände der von TenCate gefertigten Teile. Diese bestehen aus einer sehr stabilen Mischung aus Textilien und Keramik, die für die Panzerung verwendet werden, beispielsweise für den Boden eines Helikopters oder eines Flugzeugs. Die Messung der Befestigungspunkte und der Abmessungen ist für die Anpassung dieser Elemente an ihre Umgebung von entscheidender Bedeutung.

Herr Pierrre, Messtechniker und stellvertretender Werkstattleiter: „Der Arm bietet dem Kunden eine Garantie für die Qualität dieser Teile. Wir haben früher eine Schieblehre verwendet, die aber nicht die geforderte Präzision lieferte. Heute sind wir in der Lage, genau das Teil zu liefern, das der Kunde von uns verlangt. Der ROMER Arm ermöglicht uns, unsere Qualität direkt in der Produktion zu optimieren.“ Die Kontrolle der Baugruppen macht es möglich, bei Bedarf sofort Korrekturen vorzunehmen. Der Arm wird für die Endkontrolle von Teilen...



Drucken Drucken