National Physical Laboratory - Huddersfield
National Physical Laboratory, Huddersfield, UK

Hexagon Metrology – zuverlässiger Lieferant des nationalen Metrologieinstituts von Großbritannien, der größten physikalisch-technischen Anstalt des Landes

Das Anfang des 20. Jahrhunderts gegründete National Physical Laboratory (NPL) war Vorreiter bei einigen der weltweit wichtigsten wissenschaftlichen Durchbrüche, darunter der Entwicklung des Radars und der automatischen Rechenmaschine. Angesehene Wissenschaftler wie Louis Essen, der Erfinder der Atomuhr, und Alan Turing, der Pionier der Computerwissenschaft, der die Codes der Enigma-Maschine entschlüsselt hat, verbrachten einen Teil ihrer Laufbahn mit Projekten am NPL.

Im Jahr 2009 entschloss sich das NPL, seine Dienste auch außerhalb Londons, der Adresse des Hauptsitzes, anzubieten und eröffnete eine Niederlassung in Nordengland. Die Entscheidung, ein Labor an der Huddersfield University einzurichten, hat sich ausgezahlt. Der Standort liegt im Großraum Leeds. In keiner Region Großbritanniens arbeiten mehr Menschen (139.000) in der verarbeitenden Industrie als hier, die Wirtschaftskraft liegt bei 55 Mrd. britischen Pfund.

Die ursprünglichen Räumlichkeiten mit nur einer Anlage und drei Beschäftigten wurden schnell zu klein, sodass das Labor im Jahr 2012 an einen geräumigeren Standort im 3M Buckley Innovation Centre zog, wo es noch heute seinen Sitz hat. Dort arbeiten nun sieben Mitarbeiter mit ebenso vielen Messgeräten in zwei Laboren. Für das NPL sieht die Zukunft sehr vielversprechend aus, da es eine strategische Partnerschaft mit der Universität eingegangen ist, was Pläne zur Schaffung einer neuen Forschungseinrichtung sowie eines Kompetenzzentrums für fortgeschrittene Fertigungsmesstechnik beinhaltet. „Die kommende Entwicklungsphase des Labors zeigt, wie wichtig Metrologie für die Herstellung hochwertiger Güter durch britische Unternehmen ist“, erklärt Laborleiter Andy Morris.

Einmalige Einrichtung
NPL Huddersfield bietet seine Expertise im Bereich der Maßkontrolle und der Messung komplexer Baugruppen und Komponenten wie etwa Flugzeugtriebwerkteile und Medizingeräte an. Das NPL ist allgemein für seine vielseitige Ausstattung bekannt und verfügt über eine Reihe hochmoderner Maschinen mit ausgeklügelter Messsoftware, darunter auch ein neues Portal- Koordinatenmessgerät (KMG) von Hexagon Metrology.
Zum messtechnischen Dienstleistungsangebot des Labors in Yorkshire und der Region Humber gehören unter anderem die KMG-Programmierung, kundenspezifische Messschulungen sowie Beratung bei messtechnischen Fragen. Das NPL hält zudem wöchentlich kostenlose Sprechstunden ab, in denen Unternehmen messtechnische Probleme und Strategien mit NPL-Ingenieuren besprechen oder neue Technologien, wie etwa das Laser-Scannen, kennenlernen können. Die Einrichtung richtet regelmäßig Tagungen für Besucher aus Regierungsbehörden und Organisationen wie etwa BIS (Business Innovation & Skills), UKTI (Trade & Investment), Innovate UK und Universitäten aus...



Drucken Drucken